Gesicht mit Kokosöl reinigen

Natürliche Schönheitspflege: Gesichtsreinigung mit Kokosöl

at
31.01.2018

Du bist auf der Suche nach einem natürlichen Kosmetikprodukt, mit dem du deine Haut nicht nur pflegen, sondern auch gleichzeitig reinigen kannst? Dann ist Kokosöl genau das richtige für dich. Im Interview verrät uns Beauty-Bloggerin Emilie warum das Öl so wertvoll ist und wie du es für die Gesichtsreinigung einsetzen kannst.

Dank zahlreicher Beiträge in Foren und Ratgebern ist die wohltuende Wirkung des Kokosöls für Haut und Haare schon lange kein Geheimnis mehr. Was viele jedoch nicht wissen: Kokosöl eignet sich nicht nur als Feuchtigkeitspflege, sondern auch zur Reinigung des Gesichts.

Der hohe Fettgehalt und die antibakterielle Wirkung der, im Kokosöl enthaltenen, Laurinsäure, befreit dein Gesicht nicht nur besonders schonend von hartnäckigem Make-up, sondern versorg die Haut zugleich mit wertvoller Feuchtigkeit.

Wie die Reinigung mit Kokosöl funktioniert und was du dabei beachten solltest, verrät uns Mode- und Beauty-Bloggerin Emilie im Interview.

Expertentipps von Beautybloggerin Emilie: so reinigst du dein Gesicht mit Kokosöl

2010 gründete die Münchner Studentin Emilie ihren Blog la mode et moi und veröffentlicht seither spannenden und inspirierende Beiträge rund um die Themen Mode, Beauty und Lifestyle. Neben der Vorstellung ihrer liebsten Outfits, teilt sie nicht nur hilfreiche Tipps zu den Kombinationsmöglichkeiten einzelner Kleidungsstücke, sondern auch Erfahrungen zum Thema Haut- und Körperpflege mit ihren Lesern.

Die Reviews zu den, von ihr getesteten, Pflegeprodukten veröffentlicht sie sowohl auf ihrem Blog, als auch dem zugehörigen Youtube-Kanal. Im Interview verrät sie uns, wie sie auf die Gesichtsreinigung mit Kokosöl aufmerksam wurde und was sie persönlich davon hält.

Regenerationspause für dein Gesicht: Die Notwendigkeit des Abschminkens

Nach einem anstrengenden Tag oder einer durchtanzten Nacht empfinden viele Frauen das Abschminken als lästig und verschieben es daher nicht selten auf den nächsten Morgen. Dies sollte jedoch die Ausnahme bleiben, denn genau wie unser Körper benötigt auch unsere Haut Regenerationspausen um sich zu erholen und das natürliche Gleichgewicht wiederherzustellen.

Mit einer gründlichen Gesichtsreinigung am Abend ermöglichst du deiner Haut zu atmen und vermeidest gleichzeitig verstopfte Poren, abgebrochene Wimpern oder unschönen Flecken auf dem Kopfkissen.

Doch nicht nur aus ästhetischen, sondern auch aus medizinischen Gründen wird das Abschminken dringend empfohlen, da die Reste von Liedschatten und Mascara die Augen auf Dauer reizen und entzünden können.

Auch Bloggerin Emilie weiß um die Notwendigkeit des Abschminkens und leitet mit ihrer abendlichen Pflegroutine den wohlverdienten Feierabend ein:

Das Abschminken und Reinigen am Abend ist das A und O für eine schöne und gesunde Haut. Ich habe daraus ein Ritual gemacht und schließe so jeden Tag gemütlich im Bad mit ein wenig Spa-Time ab – das genieße ich sehr!“

Frei von Zusatzstoffen: Schonende Reinigung mit Kokosöl

Vor allem rund um unsere Augen ist die Haut besonders dünn und daher sehr sensibel. Eine sanfte Reinigung ohne starkes Reiben ist hier besonders wichtig.

Viele Abschminkprodukte aus der Drogerie enthalten jedoch Alkohol oder synthetische Duftstoffe. Diese können das Auge zusätzlich reizen. Wesentlich unbedenklicher ist es daher auf natürliche Alternativen wie Kokosöl zurückzugreifen. Das Öl entfernt selbst wasserfestes Make-up besonders schonend, schnell und einfach.

Beautybloggerin Emilie kennt das Geheimnis des vielseitig einsetzbaren Kokosnussöls und verwendet es seit einiger Zeit für die Reinigung ihres Gesichtes.

Vor gut einem Jahr wurde ich über Beautyblogger und YouTuber auf die Verwendung von Kokosöl zur Gesichtsreinigung aufmerksam. Ich habe es selbst ausprobiert und es hat einwandfrei funktioniert. Seitdem verwende ich das Öl regelmäßig um mich abzuschminken.“

Richtig abschminken mit Kokosöl: So funktioniert´s

Das Abschminken mit Kokosöl ist ganz einfach und funktioniert auch ohne zusätzliche Pflegeprodukte.

Um mein Gesicht zu reinigen, gebe ich das Öl auf ein Wattepad und reibe es sanft über mein Gesicht. Ich achte immer darauf, dass das Wattepad gut im Öl getränkt ist, sodass es nicht zu rau für mein Gesicht ist. Ansonsten muss man bei Kokosöl in der Augenpartie kaum etwas beachten, da es dank der antibakteriellen und antiseptischen Wirkung sogar für empfindliche Haut geeignet ist“ erklärt Emilie.

In nur wenigen Schritten reinigst du dein Gesicht so auf eine besonders schonende Art und Weise.

Da das Öl nicht lange einzieht, sich lediglich mit dem Make-up verbindet und mit dem Wattepad wieder abgenommen wird, ist die Methode auch für fettige Haut gut geeignet.

Im Gegenzug müssen Personen, die zu trockener Haut neigen, nach der Reinigung eventuell noch etwas zusätzliches Öl oder weitere feuchtigkeitsspendende Pflegeprodukte verwenden.

Kokosöl-Expertin Emilie neigt zu einer Mischhaut und verwendet nach der Reinigung sowohl ein Gesichtswasser als auch eine Tages- und Nachtcreme.

DIY: so stellst du dein eigenes Kokosöl-Gesichtspeeling her

Die tägliche Reinigung mit Kokosöl ist dir nicht genug? Dann empfehlen wir dir ein entspannendes Kokosöl-Peeling, das deine Haut jugendlich und frisch aussehen lässt. Alles was du dazu brauchst ist:

  • 200 Gramm Kokosöl: reinigt und pflegt die Haut
  • 100 Gramm Zucker oder Kaffeepulver: entfernt abgestorbene Hautschuppen und verfeinert die Poren
  • 50 Gramm Honig: öffnet die Poren und sorgt dafür, dass diese leichter gereinigt werden können

Die Zubereitung des Peelings ist nicht schwer und in wenigen Sekunden fertig gestellt. Erwärme hierzu zunächst das Kokosöl, sodass es sich verflüssigt. In diesem flüssigen Zustand kannst du nun Zucker und Honig unterrühren. Das Peeling ist bereits sofort nach seiner Zubereitung einsatzbereit.

Tipp: Die Hautzellen benötigen einige Tage um sich zu regenerieren. Peelings mit groben Körnern (zum Beispiel Zucker) sollten daher nicht jeden Tag, sondern nur ein bis zweimal die Woche angewendet werden, um die Haut nicht zu reizen oder zu beschädigen.

Haben wir dein Interesse geweckt? Wenn auch du die Reinigung mit Kokosöl ausprobieren möchtest, dann schau doch mal im Tropicai-Online Shop vorbei. Hier findest neben vielen verschiedenen Kokosprodukten auch unser hochwertiges Bio-Kokosöl, welches sich nicht nur hervorragend zum Abschminken, sondern auch zum Kochen und Backen eignet. Probiere es aus und überzeuge dich selbst!

Wir bedanken uns bei Bloggerin Emilie für die hilfreichen Tipps und wünschen ihr weiterhin viel Erfolg.

Bilder: Titelbild: ©AdobeStock_164480657, Bild 1: ©lamodeetmoi, Bild 2: ©Istock.com/ Milan Markovic

Artikel jetzt Teilen: