Inspirierende Rezepte.
zurück zur Rezeptübersicht
Asiatisch & Exotisch

Ananas-Tomaten Chutney

Jetzt bewerten:
Bewertung: 4.5. Von 1 Bewertungen.
Bitte warten...
Leicht
Zutaten für 4 Personen
Zubereitungszeit:
Arbeitszeit: 8 Min.
Vorbereitungszeit: 7 Min.
Kochzeit: 30 Min.
Gesamtzeit: 45 Min.
Chutney
¼ Ananas
1 Frischer Ingwer (ca. 2 cm)
1 rote Chilischote
1 Knoblauchzehe
1 EL Bio-Kokosöl
1/2 TL rote Curry Paste
4 EL Bio-Kokosblüten Vinaigrette
„Nectar Dream“
200 g Tomaten (stückig aus der Dose)
1 TL Bio-Kokosblütenzucker
Meersalz
1

Ananas von der Schale befreien. Darauf achten, dass auch die Augen sauber entfernt werden.


2

Das Ananas-Fruchtfleisch in kleine Würfel schneiden.


3

Ingwer und Knoblauch schälen und fein hacken.


4

Chilischote von den Samen befreien und ebenfalls sehr klein würfeln.


5

Kokosöl in einem Topf erhitzen, die Curry Paste zugeben und ca. 2 Minuten rösten. Mit der Kokosblütenvinaigrette löschen und einkochen lassen.


6

Knoblauch, Ingwer und Chili zugeben und umrühren.


7

Ananas und die Tomatenwürfel sowie Kokosblütenzucker zugeben und auf kleiner Flamme ca. 30 Minuten köcheln lassen.


8

Das fertige Chutney mit Meersalz abschmecken und in ein sauberes, heiß ausgespültes Schraubglas füllen.


9

Das Chutney hält im Kühlschrank 1-2 Wochen und passt hervorragend zu Papadam, Gegrilltem, Tofu, Fisch, Geflügel, Lamm, Rind und vielerlei Gemüse.


Tipp:

*Panch Phoron wird als 5-Gerwürze-Mischung bezeichnet und besteht zu gleichen Teilen aus folgenden ganzen Gewürzen: schwarzer Senf, Fenchelsamen, Schwarzkümmel, Kreuzkümmel und Bockshornkleesamen.

කවුද අරක්කැමියන් සෝදා නැහැ

“Wer kocht muss nicht spülen” auf Singhalesisch

Weitere Rezepte die Dir schmecken könnten

Barbecue & Saucen

Kokosblüten-Ketchup

Bewertung: 4.3. Von 2 Abstimmungen.
Bitte warten...
Leicht
Wir lieben dieses Ketchup Rezept und wollen es nicht mehr missen. Die feinen Gewürze, kombiniert...
Zum Rezept
Backen & Patisserie

Zwetschenkuchen mit Streuseln

Bis jetzt keine Bewertungen
Bitte warten...
Mittel
Wir haben unseren heißgeliebten Zwetschgendatschi kokosnussig fein gemacht.
Zum Rezept