Inspirierende Rezepte.
zurück zur Rezeptübersicht
Vegane Rezepte

Curry mit Süßkartoffel und Rosenkohl von Seven Cooks

Jetzt bewerten:
Bis jetzt keine Bewertungen
Bitte warten...
Leicht
Zutaten für Person
Zubereitungszeit:
Arbeitszeit: 15 Min.
Kochzeit: 25 Min.
Gesamtzeit: 40 Min.
1 TL Bio-Kokosöl
50 g Bio Kokosmus
300 g Rosenkohl
300 g Süßkartoffeln
15 g Ingwer
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
1 1/2 TL Currypulver
250 ml Gemüsebrühe
1 Limette
1/2 Granatapfel
1

Den Rosenkohl putzen, den Strunk abschneiden und dabei die äußeren Blätter entfernen. Die Röschen halbieren.


2

Die Süßkartoffeln schälen und in 1 cm große Würfel schneiden.


3

Das Kokosmus mit einem glatten Messer grob hacken und beiseite stellen.


4

Den Ingwer und den Knoblauch schälen und fein hacken.


5

Die Zwiebel schälen und in kleine Würfel schneiden.


6

Das Kokosöl in einer Pfanne erhitzen und Ingwer, Knoblauch und Zwiebel darin 2 Minuten dünsten.


7

Den Rosenkohl und die Süßkartoffelwürfel zugeben und weitere 4 Minuten dünsten.


8

Das Gemüse mit dem Currypulver bestäuben, vermischen und andünsten.


9

Die Gemüsebrühe und das gehackte Kokosmus zugeben. Unter gleichmäßigem Rühren aufkochen lassen.


10

Das Curry 15 Minuten bei mittlerer Hitze garen.


11

Währeddessen die Kerne aus dem Granatapfel lösen.


12

Das Rosenkohl-Curry mit Salz und etwas Limettensaft abschmecken. und mit den Granatapfelkernen servieren.


Ein großes Dankeschön an Seven Cooks für das winterköstliche Rezept.

බෝම්බයක්, ක්ලේමෝ බෝම්බ, බිම් බෝම්බ

“Meins, meins, meins” auf Singhalesisch

Weitere Rezepte die Dir schmecken könnten

Vegane Rezepte

Süßkartoffel-Petersilienwurzel-Pommes I vegan

Rating: 3.8/5. Von 4 Abstimmungen.
Bitte warten...
Leicht
Wie gemacht für Pommesfreunde. Diesmal in einer bunten Variante. Unser Tropicai Kokosöl macht aus Süßkartoffeln...
Zum Rezept
Vegane Rezepte

Kokos-Orangen Pralinen I vegan

Rating: 4.3/5. Von 2 Abstimmungen.
Bitte warten...
Schwer
Macht eure eigene Chocolaterie auf. Zwar benötigt man neben guten Zutaten auch etwas Zeit, aber...
Zum Rezept