Inspirierende Rezepte.
zurück zur Rezeptübersicht
Vegane Rezepte

Kokos-Basilikum Pesto I vegan

Jetzt bewerten:
Rating: 3.1/5. Von 7 Abstimmungen.
Bitte warten...
Leicht
Zutaten für 4 Personen
Zubereitungszeit:
Arbeitszeit: 10 Min.
Vorbereitungszeit: 3 Min.
Gesamtzeit: 13 Min.
1 Bd. Basilikum
100 g Bio Kokosmus
3 EL Bio-Kokosöl
1 EL Bio-Kokosblüten Vinaigrette
„Nectar Dream“
1 TL Meersalz
schwarzer Pfeffer
1

Kokosmus und Kokosöl langsam, bei nicht zu hoher Temperatur, im Wasserbad schmelzen und gut miteinander verrühren. Wichtig ist, dass die geschmolzene Kokosnussmus-Kokosöl-Mischung nicht zu heiß wird.


2

Basilikum abbrausen, trocken schütteln und die Blätter von den Stielen zupfen.


3

Zusammen mit der Kokosmus-Kokosöl-Mischung, Kokosblütenvinaigrette, Meersalz und frisch gemahlenem Pfeffer in einen Mixer geben oder mithilfe eines Pürierstabs zu einem Pesto verarbeiten.


4

Das flüssige, noch warme Pesto ist eine aromatische Sauce. Für feine Akzente zu Zoodles, Pasta, Vorspeisen und Barbecue Gerichten.


Tipp:

Kokosmus ist reines Kokosnussfruchtfleisch, fein vermahlen. In unserern Breitengraden separiert sich das Kokosöl meist von der Kokosflesichphase. Das Kokosöl könnt ihr zum Braten oder auch für unser Pestorezept verwenden. Kokosöl und Kokosmus schmelzen beim Erwärmen und werden beim Abkühlen nach und nach wieder fest. Für eine leckere Basilikum-Butter, das noch warme Pesto in Eiswürfelformen gießen und im Kühlschrank (jedoch nicht im Gefrierfach) fest werden lassen. Vor dem Servieren mit einem scharfen Messer hacken.

Mikavum kaṭiṉam alla

“Gar nicht so schwer” auf Tamil (Lautsprache)

Weitere Rezepte die Dir schmecken könnten

Vegane Rezepte

Kokos-Schokolade nach Schwarzwälder Art mit Kokosmilchpulver I vegan

Bis jetzt keine Bewertungen
Bitte warten...
Leicht
Du liebst Schwarzwälder Kirschtorte, hast aber keine Zeit zu backen? Wir haben einen Kokos-Tipp für...
Zum Rezept
Vegane Rezepte

Gazpacho I vegan

Rating: 4.5/5. Von 1 Bewertungen.
Bitte warten...
Leicht
Kein Sommer ohne Gazpacho. Die andalusische Suppe, die auf die Mauren zurückgeht, gehört einfach dazu.
Zum Rezept