Inspirierende Rezepte.
zurück zur Rezeptübersicht
Gemüse & Salate

Paprika-Cashew Aufstrich I vegan

Jetzt bewerten:
Bis jetzt keine Bewertungen
Bitte warten...
Leicht
Zutaten für 4 Personen
Zubereitungszeit:
Vorbereitungszeit: 5 Min.
Kochzeit: 15 Min.
Gesamtzeit: 20 Min.
130 g Cashewkerne
1 rote Paprika
1/2 EL Tomatenmark
4 getrocknete, eingelegte Tomaten
1/2 Limette
1 TL "Chili" Bio-Kokoswürzöl
Salz
schwarzer Pfeffer
1

Die Paprika in Streifen schneiden.


2

Die Cashewkerne in einer Pfanne, ohne Öl, anrösten. Immer wieder schwenken, damit nichts anbrennt. Aus der Pfanne nehmen und zur Seite stellen.


3

Die Paprikastreifen in die Pfanne geben und andünsten.


4

Das Tomatenmark zugeben und anbraten, damit sich Röstaromen bilden.


5

Die getrockneten Tomaten zugeben und unter Rühren anbraten.


6

Den Saft der halben Limette und das Kokos-Würzöl zugeben. Das Kokos-Würzöl schmelzen lassen, damit sich das Aroma mit den anderen Zutaten schön verbindet. Mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer würzen und nochmals umrühren.


7

Die Cashewkerne unterheben und die Masse in einen Food Processor geben. Auf höchster Stufe pürieren, bis ein cremiger Aufstrich entsteht.


Tipp:

Die Kokos-Paprika-Cashew Creme ist nicht nur ein leckerer Aufstrich für Brot und Brötchen, sondern auch ein aromatischer Dip für Gemüsesticks & Co.

Weitere Rezepte die Dir schmecken könnten

Vegane Rezepte

Coco Snowman Shake I vegan

Rating: 2.6/5. Von 4 Abstimmungen.
Bitte warten...
Leicht
Wenn‘s nicht schneit, bauen wir uns einfach einen Schneemann im Glas. Und einen ganz lecker...
Zum Rezept
Fisch & Meeresfrüchte

Schwarze Tagliatelle mit Lachs und Tomaten-Orangen Sauce

Bis jetzt keine Bewertungen
Bitte warten...
Mittel
Bella Italia trifft auf den feinen Geschmack der Kokosblütenvinaigrette
Zum Rezept