Inspirierende Rezepte.
zurück zur Rezeptübersicht
Vegane Rezepte

Paprika-Cashew Aufstrich I vegan

Jetzt bewerten:
Bis jetzt keine Bewertungen
Bitte warten...
Leicht
Zutaten für 4 Personen
Zubereitungszeit:
Vorbereitungszeit: 5 Min.
Kochzeit: 15 Min.
Gesamtzeit: 20 Min.
130 g Cashewkerne
1 rote Paprika
1/2 EL Tomatenmark
4 getrocknete, eingelegte Tomaten
1/2 Limette
1/2 rote Chilischote
1 TL Bio-Kokosöl
Salz
schwarzer Pfeffer
1

Die Paprika und die Chilischote von den Samen befreien und in Streifen schneiden.


2

Die Cashewkerne in einer Pfanne, ohne Öl, anrösten. Immer wieder schwenken, damit nichts anbrennt. Aus der Pfanne nehmen und zur Seite stellen.


3

Die Paprikastreifen in die Pfanne geben und andünsten.


4

Das Tomatenmark zugeben und anbraten, damit sich Röstaromen bilden.


5

Die getrockneten Tomaten sowie die Chili zugeben und unter Rühren anbraten.


6

Den Saft der halben Limette und das Kokosöl zugeben. Das Kokosöl schmelzen lassen, damit sich das Aroma mit den anderen Zutaten schön verbindet. Mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer würzen und nochmals umrühren.


7

Die Cashewkerne unterheben und die Masse in einen Food Processor geben. Auf höchster Stufe pürieren, bis ein cremiger Aufstrich entsteht.


Tipp:

Die Kokos-Paprika-Cashew Creme ist nicht nur ein leckerer Aufstrich für Brot und Brötchen, sondern auch ein aromatischer Dip für Gemüsesticks & Co.

Nāṉ kūṭa pakirntu koḷḷalām eṉṟu

“Ich würd sogar teilen!” auf Tamil (Lautsprache)

Weitere Rezepte die Dir schmecken könnten

Asiatisch & Exotisch

Low Carb Kohlsuppe

Rating: 3.8/5. Von 5 Abstimmungen.
Bitte warten...
Leicht
Ein Klassiker mal etwas mit Tropicai verfeinert. Lasst Euch überraschen und begeistern!
Zum Rezept
Vegane Rezepte

Coconut Water London Style I vegan

Bis jetzt keine Bewertungen
Bitte warten...
Leicht
Lust auf einen London Kurztrip? Nichts leichter als das. Wir haben einen englischen  Getränke-Klassiker kokosnussig-neu...
Zum Rezept