Inspirierende Rezepte.
zurück zur Rezeptübersicht
Vegane Rezepte

Rote Beete Carpaccio I vegan

Jetzt bewerten:
Rating: 4.0/5. Von 1 Bewertungen.
Bitte warten...
Leicht
Zutaten für 4 Personen
Zubereitungszeit:
Arbeitszeit: 20 Min.
Vorbereitungszeit: 5 Min.
Kühlzeit: Über Nacht
Gesamtzeit: 25 Min.
4 Rote Beete, gegart und geschält
1/2 Bund Rucola
20 g Walnüsse
etwas Bio Kokosmus
4 EL Bio-Kokosblüten Vinaigrette
„Nectar Dream“
2 EL Kürbiskernöl
1/2 TL rote Pfefferbeeren
schwarzer Pfeffer
Salz
1

Das Kokosmus für ein bis zwei Stunden oder über Nacht in den Kühlschrank geben, damit es schön fest wird.


2

Die gegarten und geschälten Rote Beete in sehr dünne Scheiben schneiden und auf Tellern auslegen.


3

Die roten Pfefferbeeren im Mörser zerstoßen.


4

Aus der Kokosblütenvinaigrette, dem Kürbiskernöl sowie den zerstoßenen Pfefferbeeren ein Dressing herstellen und dieses mit schwarzem Pfeffer und Salz abschmecken.


5

Die Walnüsse grob hacken und über den Tellern verteilen. Den Rucola locker darüber legen.


6

Das Kokosmus aus dem Kühlschrank nehmen und die Kokosfleisch-Phase mit einem Gurkenhobel oder Sparschäler über die Teller raspeln.


7

Als Topping das Dressing über die Teller verteilen.


Tipp:

Am besten scheidet ihr,.die Kokosölphase vom Kokosmus ab, bevor ihr das Kokosmus über das Carpaccio raspelt. Das Kokosöl könnt ihr zum Braten. In unserer Tropicai Rezeptdatenbank könnt ihr Rezepte nach Produkten filtern. Entdeckt noch mehr leckere Rezept mit unserem Tropicai Bio-Kokosmus.

Cuvaiyāṉa cuvai tērvāḷar

“Lecker schmecker” auf Tamil (Lautsprache)

Weitere Rezepte die Dir schmecken könnten

Vegane Rezepte

Paprika-Cashew Aufstrich I vegan

Rating: 5.0/5. Von 1 Bewertungen.
Bitte warten...
Leicht
Veganer, cremiger Aufstrich, der auch als Dip sehr lecker ist.
Zum Rezept
Barbecue & Saucen

Gegrilltes Rinderfilet mit Avocado-Granatapfel Salat

Bis jetzt keine Bewertungen
Bitte warten...
Mittel
Auf geht’s, der Grill wartet. Zart und aromatisch mit einer rauchigen Geschmacksnote und köstlicher Kokosblütenvingaigrette.
Zum Rezept