Inspirierende Rezepte.
zurück zur Rezeptübersicht
Backen & Patisserie

Sonntagsbrötchen mit Kokosmehl

Jetzt bewerten:
Bis jetzt keine Bewertungen
Bitte warten...
Leicht
Zutaten für 6 Personen
Zubereitungszeit:
Arbeitszeit: 20 Min.
Vorbereitungszeit: 10 Min.
Backzeit: 30 Min.
Gesamtzeit: 60 Min.
Stückzahl: 12
900 g Dinkelmehl
50 g Bio-Kokosmehl
500 ml warmes Wasser
60 g Bio-Kokosöl
1 Päckchen Trockenhefe
1 TL Bio-Kokosblütenzucker
125 ml warmes Wasser
1 Ei
2 Prisen Salz
1

Das Kokosöl im Wasserbad schmelzen.


2

300 g vom Dinkelmehl mit 50 g Kokosmehl und dem Salz vermischen. Das warme Wasser und das geschmolzene Kokosöl zugeben und gut durchkneten.


3

Die Trockenhefe mit dem Wasser und dem Kokosblütenzucker anrühren und stehen lassen, bis die Hefe Blasen wirft.


4

Das Ei unter die Hefemischung rühren und sofort in den Teig einarbeiten.


5

Nach und nach die restlichen 600 g Dinkelmehl zugeben und gut durchkneten.


6

Den Teig zugedeckt, an einem warmem Ort ruhen lassen, bis er sich in der Größe verdoppelt hat.


7

Den Teig kleinschlagen, in zwölf Stücke teilen und zu Kugeln formen.


8

Die Teigkugeln auf ein gefettetes Blech oder in eine Form geben, abdecken und über Nacht kühl stellen.


9

Am nächsten Morgen in den kalten Backofen stellen und bei 180 °C (Ober-/Unterhitze) ca. 30 Minuten backen.


Tipp:

Du kannst die warmen Brötchen noch mit Kokosöl bestreichen. Für Abwechslung kannst du sie auch mal mit Schokolade, Bananen, gehackten Nüssen und Kokosblütensirup füllen.

Eṉṉa vācaṉai

“Wie das duftet!” auf Tamil (Lautsprache)

Weitere Rezepte die Dir schmecken könnten

Vegane Rezepte

Mediterranes Tomaten-Chutney I vegan

Rating: 4.5/5. Von 1 Bewertungen.
Bitte warten...
Leicht
Sommerlaune pur! Dafür sorgt dieser maritime Dip. Er verfeinert  Vorspeisensalate, Antipasti und selbst gebackenes Brot....
Zum Rezept
Backen & Patisserie

Sonntagsbrötchen mit Kokosmehl

Bis jetzt keine Bewertungen
Bitte warten...
Leicht
Keine Angst vor Hefeteig. Über Nacht ruhen lassen und am nächsten Morgen frische Brötchen.
Zum Rezept